Patienteninformationen

Erster Termin

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Termin folgendes mit:

  • Privat-, Kassenverordnung oder Gutschein
  • Bescheinigung über die Zuzahlungsbefreiung von Ihrer Krankenkasse (falls vorhanden)
  • sportliche und bequeme Kleidung
  • Großes Handtuch
  • Ausreichend Bargeld oder EC-Karte zur schnellstmöglichen Begleichung des Eigenanteils (Kassenverordnung)
  • vorhandene Aufnahmen/Berichte aus bisher gelaufener Diagnostik (MRT-Bilder, CT-Bilder, Röntgenaufnahmen, Radiologie- oder Arztberichte)

Bitte erscheinen Sie zu Ihrem ersten Termin ca. 10 Minuten früher. Wir bitten Sie generell pünktlich zu Ihrem/Ihren Termin/en zu erscheinen. Auch bei uns kann es zu kurzen Verzögerungen kommen, bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Zeitplanung. Zudem können Vor- und/oder Nachbereitungszeiten (z.B.  durch die Anwendung von Wärmetherapien) entstehen. 

Behandlungsdauer

Die Krankenkassen begrenzen die Behandlungsdauer einer physiotherapeutische Maßnahme auf durchschnittlich 15-20 Minuten. Wir sind daher angehalten, unsere Behandlungszeiten auf einen Zeitrahmen von 20 Minuten anzupassen. Darüber hinaus entscheidet Ihr/e Therapeut/-in wie viel Behandlungszeit für die aktuelle Behandlung notwendig ist. Die Dokumentation erfolgt ebenfalls in der festgelegten Behandlungszeit.

Behandlungsablauf

Die Dauer einer Behandlung beläuft sich auf ca. 20 - 40 Minuten. In Ausnahmefällen kann es auch zu längeren Behandlungszeiten kommen. In der Erstbehandlung findet neben der Behandlung eine umfassende Anamnese und Untersuchung statt. Anschließend wird die weitere Behandlung zusammen mit Ihrem/Ihrer Therapeuten/-in abgestimmt.

Terminabsage

Im Falle der Verhinderung müssen lt. Dienstleistungsvertrag Ihre Termine mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden. Dies gilt auch für Sonn- und Feiertage, bitte nutzen Sie dafür unseren Anrufbeantworter (0221 / 354433). Bei Nichteinhalten dieser Frist wird Ihnen der Termin privat in Rechnung gestellt.

Eigenanteil/Zuzahlungsgebühr

Sollten Sie nicht seitens Ihrer Krankenkasse von Zuzahlungsgebühren befreit sein, entfällt auf Ihr Rezept ein Eigenanteil. 

Der Eigenanteil setzt sich zusammen aus: 10,00€ (Rezeptgebühr) zzgl. 10% des Rezeptwertes.

 

Beispiel:       6 x KG (Techniker Krankenkasse)

10,00€ + 9,96€ = 19,96€ Eigenanteil (Stand November 2017)

Gültigkeit der ärztlichen Verordnung

Bei einer kassenärztlichen Verordnung muss die erste Behandlung innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellungsdatum des Rezeptes stattfinden. Eine Unterbrechung zwischen den einzelnen Behandlungen darf ebenfalls eine Dauer von 14 Tagen nicht überschreiten. Sollten diese Fristen (z.B. aus privaten Gründen) nicht eingehalten werden können, sind Ausnahmen nach Rücksprache jedoch begrenzt möglich.

Abrechnung

Bei gesetzlichen Verordnungen rechnen wir direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.

 

Im Rahmen von privaten Verordnungen vereinbaren wir mit Ihnen das Honorar vorab mittels einer Honorarvereinbarung.

Die Höhe der Vergütung nach Abschluss der Behandlung ist Bestandteil des Behandlungsvertrages und ist vollständig, unabhängig von der Kostenerstattung Ihrer Krankenkasse, zu entrichten.

 

Im Rahmen von unserer osteopathischen Behandlung erfolgt die Abrechnung nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Private Krankenversicherungen erstatten meist die gesamten Behandlungskosten, sofern es nicht vorab vertraglich eingeschränkt wurde.

 

Sollte Ihre private Krankenkasse nachträglich nicht wie vereinbart die gesamten Kosten übernehmen empfehlen wir das Einlesen in folgende Informationen: https://www.privatpreise.de/

 Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Ihr comed - Team